Dokumentation Straße (DOK Straße)

FGSV-Referatedienst Dokumentation Straße zur Fachliteratur

PDF-Archiv der Aktualisierungen: Juli Juni Mai April März Februar Januar Dezember November Oktober September August

Zeitschriftenregister als PDF: Zeitschriftenregister 2019

Detailergebnis zu DOK-Nr. 75626

Dreidimensionale diskrete Elementmodellierung von Einflussfaktoren auf die indirekte Zugfestigkeit von Asphaltgemischen (Orig. engl.: Three-dimensional discrete element modelling of influence factors of indirect tensile strength of asphalt mixtures)

Autoren Y. Peng
L. Wan
L.-J. Sun
Sachgebiete 9.0 Allgemeines, Prüfverfahren, Probenahme, Güteüberwachung
9.1 Bitumen, Asphalt

International Journal of Pavement Engineering 20 (2019) Nr. 6, S. 724-733, 8 B, 9 T, zahlr. Q

Ziel der Studie ist es, die Auswirkungen der Korngrößenverteilung, des Bindemittelgehalts und der Belastungsgeschwindigkeit auf die Festigkeit des indirekten Zugversuchs (IDT) von Asphaltgemischen mithilfe der dreidimensionalen diskreten Elementmethode (DEM) zu untersuchen. Ein auf Mikrostrukturen basierendes diskretes Elementmodell für kohäsive Zonen zur Vorhersage der IDT-Festigkeit bei 20 °C wurde durch ein diskretes Elementprogramm namens Partikelflusscode in drei Dimensionen erstellt. Basierend auf diesem Modell wurden die Auswirkungen der Korngrößenverteilung, des Bindemittelgehalts und der Belastungsgeschwindigkeit auf die IDT-Festigkeit numerisch simuliert. Die Simulationsergebnisse wurden durch tatsächliche IDT-Tests verifiziert. Die Ergebnisse zeigen, dass der IDT-Test bei 20 °C, basierend auf der Kohäsionszone, mithilfe der DEM gut simuliert werden kann. Darüber hinaus wird die IDT-Festigkeit von Asphaltgemischen erheblich durch die Korngrößenverteilung, dem Bindemittelgehalt und der Belastungsgeschwindigkeit beeinflusst.

 

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account